top of page

Was ist Pectus Excavatum (Schuhmachertruhe)?


Pectus excavatum ist eine Zustand, bei dem eine Einwölbung oder Vertiefung im vorderen Bereich des Brustkorbs auftritt. Dieser Zustand ist durch das Einfallen des Brustbeins nach innen gekennzeichnet. Das Einfallen des Brustkorbs in dieser Weise kann Druck auf Herz und Lunge ausüben und zu Atemproblemen oder Herzinsuffizienz führen. Es kann auch ästhetische Bedenken hervorrufen und psychosoziale Probleme verursachen.


Symptome des Pectus Excavatum

Die Symptome des Pectus Excavatum können von Person zu Person variieren, umfassen jedoch häufig:

  • Eine Einwölbung oder Vertiefung im vorderen Teil des Brustkorbs

  • Schwierigkeiten beim Atmen oder Atemprobleme

  • Ein Gefühl von Unregelmäßigkeiten oder Schmerzen im Herzen

  • Schnelles Atmen oder schnelle Ermüdung während des Trainings

  • Brustschmerzen oder Unbehagen

  • Ästhetische Bedenken und Selbstwertgefühlsprobleme



Behandlungsmethoden für Pectus Excavatum

Die Behandlungsmöglichkeiten für Pectus Excavatum können beinhalten:


  • Beobachtung und Nachverfolgung: Bei leichten Fällen von Pectus kann, solange die Symptome minimal sind, lediglich eine Beobachtung und regelmäßige Nachverfolgung erforderlich sein.

  • Chirurgischer Eingriff (Nuss-Verfahren): Bei schweren Fällen von Pectus Excavatum oder wenn die Symptome erheblich sind, kann ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein. Das Nuss-Verfahren ist die am häufigsten verwendete chirurgische Methode zur Korrektur des Brustkorbs. Bei diesem Verfahren wird eine spezielle Metallstange oder -platte in den Brustkorb eingesetzt. Diese Stange oder Platte hilft, den Brustkorb nach außen zu drücken und das Brustbein in seine normale Position zu bringen. Die Erholungsphase nach der Operation ist wichtig, und Patienten müssen ihre Aktivitäten oft für mehrere Wochen einschränken. Für weitere Informationen: www.pektusklinik.com

  • Vakuumtherapie: Die Vakuumtherapie ist eine nicht-invasive Behandlungsmethode, die verwendet wird, um den Brustkorb nach außen zu drücken. Bei dieser Methode wird ein spezielles Vakuumgerät verwendet, um negativen Druck auf den Brustkorb auszuüben. Dieser negative Druck zieht das Brustbein nach außen und hilft, die Einwölbung zu korrigieren. https://www.pectuslab.com/pectusexcavatumvakumbel


Die geeignete Behandlungsoption für jeden Patienten sollte basierend auf der Schwere der Symptome und dem allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten bestimmt werden. Daher ist es wichtig, dass Personen, die Symptome des Pectus Excavatum zeigen, einen Gesundheitsspezialisten konsultieren.

20 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page